WM-Orakel

Translated into German (Original version)


Erinnern Sie sich an Paul, die Krake? Er war der Star der Weltmeisterschaft 2010, indem er den Gewinner der Deutschlandspiele vorhersagen konnte. Er hat sogar den Sieger des Endspiels prognostiziert. Seine Karriere startete mit der Europameisterschaft 2008, bei der er elf von dreizehn Partien korrekt vorhersagen konnte. Er wählte zwischen zwei mit Futter gefüllten Boxen, auf denen die Nationalflaggen der Teams aus jedem Spiel befestigt waren. Leider starb er am Ende des Jahres 2010.

Paul war nicht alleine. Auch das Krokodil Harry konnte den Sieger der WM 2010 erraten. Mehr als das, er konnte den Ausgang von zwei aufeinanderfolgenden Parlamentswahlen in Australien vorhersagen. Dennoch besaß er bei weitem nicht den Charme des deutschen Oktopus. Mani, ein Papagei aus Singapore, war auch nicht erfolgreicher, da er alle Viertel- und Halbfinalsspiele der WM 2010 richtig voraussagte, aber er scheiterte daran, zu erraten, wer zwischen Spanien und Niederlande sich in die Finale qualifizieren würde.

Seit dem vorzeitigen Ableben von Paul gibt es einen beträchtlichen Wettstreit um die Frage, wer ihm auf den Thron folgen wird. Während der Euro 2012 gab es gleich drei Tiere, die sich diesem Spiel widmeten: Citta, einen indischen Elefanten, der im Zoo in Krakau, Polen, lebt; Fred, das ukrainische Frettchen, dem man auf Twitter folgen kann; und Funtik, das Wahrsagerschwein aus der Ukraine, das 2 von 3 Spielen korrekt vorhersagte.

Aber wer wird die Stelle der Krake Paul bei der nächsten WM nehmen? Wird es der Papagei sein, den Papst Franziskus auf dem Petersplatz gesegnet hat, und der seitdem ein Star des italienischen nationalen Rundfunks ist? Oder die Elefantendame Nelly aus Deutschland, die bis heute 30 von 33 Spielen richtig vorhersagen konnte? Und sicherlich sind die geistigen Kräfte des Pandajungen, das von den Regierungsmedien in China unterstützt wird, nicht zu unterschätzen.

Der italienische Papagei namens Amore (italienisch für Liebe) wird seine Prognose abgeben, indem er die Flagge des Gewinnerteams auf einem Miniatur-Fußballfeld wählt. Nelly schiesst lieber den Ball in eines der Tore, die mit den Flaggen der beiden Mannschaften markiert sind und vor ihr gestellt sind. Der junge Panda wird hingegen seinen Tipp zum Ausgang der Partie abgeben, indem er während der Gruppenspiele sein Futter aus den mit Flaggen markierten Boxen wählt und während der K.o.-Runden beflaggt einen Baum erklimmt.

Haben Sie ein Haustier?
Würde er oder sie besser sein? Inwieweit?
Geben Sie ihm eine Chance!

by Dragos

1 Votes
#806 of #1440 in the World
#31 of #62 for German



Go to the ranking page for German

Can you translate better?

Join the challenge