WM-Orakel

Translated into German (Original version)


Erinnern Sie sich an Paul, den Oktopus? Er war der Star der WM 2010, der den Sieger aller deutschen Spiele vorhersagen konnte. Er erriet auch den Sieger des Endspiels. Seine Karriere begann mit der Fußball-Europameisterschaft 2008 und der korrekten Vorhersage des Ausgangs von elf der dreizehn Spiele. Vor jedem Spiel erhielt er die Wahl zwischen zwei Futterboxen, die mit den Nationalflaggen der jeweils beteiligten Mannschaften gekennzeichnet waren. Leider verstarb er Ende des Jahres 2010.

Paul war jedoch nicht allein. Selbst Harry, das Krokodil, erriet den Sieger der Weltmeisterschaft 2010. Darüber hinaus gelang es ihm, die Ergebnisse zweier aufeinander folgenden australischen Bundeswahlen richtig vorherzusagen. Dennoch erreichte er nie die Anziehungskraft des deutschen Oktopus. Noch erbrachte Mani eine bessere Leistung. Der singapurische Papagei sagte zwar alle Viertel- und Halbfinalspiele der WM 2010 korrekt voraus, doch irrte sich im Ausgang des Finales zwischen Spanien und den Niederlanden.

Seit Pauls verfrühtem Ableben ist der Kampf um seine Thronfolge groß. Während der EM 2012 gab es drei Tiere, die als Orakel dienten: Citta, ein indischer Elefant, der in einem Zoo im polnischen Krakau zu Hause ist. Fred, das ukrainische Frettchen, dem man auch auf Twitter folgen kann. Und Funtik, das wahrsagende Schwein aus der Ukraine, dem es gelang, zwei von drei Spielen richtig vorherzusagen.

Wer wird den Platz von Paul, dem Oktopus, bei der nächsten Weltmeisterschaft einnehmen? Wird es vielleicht der Papagei, der von Papst Franziskus auf dem Petersplatz gesegnet wurde und heute ein Star der italienischen Medien ist? Oder doch Nelly, die deutsche Elefantendame, die bislang 30 von 33 Spielergebnissen richtig vorhergesagt hat? Auch sollten keinesfalls die hellseherischen Fähigkeiten des Pandajungen unterschätzt werden, das von den staatlichen Medien Chinas unterstützt wird.

Der italienische Papagei namens Amore (ital. für 'Liebe') wird seinen Tipp abgeben, indem er die Flagge des Siegerteams auf einem Miniatur-Fußballfeld auswählt. Nelly zieht es vor, die Sieger zu bestimmen, indem sie einen Ball in eines von zwei Toren schießt, die jeweils mit der Flagge der wetteifernden Nationen markiert sind. Das Pandajunge wiederum wird die Ergebnisse der Vorrunde ansagen, indem es Futter aus Boxen wählt, welche die jeweiligen Flaggen tragen. Während der K.O.-Runden erklimmt es dann stattdessen einen Baum, auf dem die entsprechenden Flaggen flattern.

Haben Sie ein Haustier?
Würde es all das noch besser hin bekommen? Wie?
Lassen Sie es den Versuch wagen!

by Barbara Mauchle

2 Votes
#649 of #1440 in the World
#24 of #62 for German



Go to the ranking page for German

Can you translate better?

Join the challenge